Schnellnavigation

Campbeschreibung Usedom / Lütow

Information zum Wassersportcamp Usedom / Lütow

Gemeinsam mit den Objektleitern, der durchführenden Surf- und Segelschule, dem sogenannten Herbergsvater, den Teamleitern der vergangenen Saison und den Kooperationspartner vor Ort haben wir in Verbindung mit den zur Verfügung stehenden Freizeit- Sport- und Spielanlagen ein umfangreiches und altersgerechtes Animationsprogramm erstellt. Dabei stehen die Faktoren Sicherheit, Abwechslung, Spaß, Wassersport, Spiel und Erholung im Vordergrund.

Lage und Ort

Unser Wassersportcamp NCU (Natur Camping Usedom) in Lütow liegt im Nordwestteil der Insel Usedom auf der Halbinsel Gnitz im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Inmitten des Naturparks Usedom umgeben von Wald und Steilküste erreicht man innerhalb von wenigen Gehminuten den Strand am Achterwasser sowie die angrenzende Surf- und Segelschule.

Sicherheit und Ordnung

Das gesamte Objekt ist komplett umzäunt und für Fremdfahrzeuge gesperrt. Ab 22 Uhr werden alle Einfahrtstore und Nebeneingänge verschlossen und das gesamte Gelände wird von örtlichem Sicherheitspersonal bis morgens 6 Uhr bewacht.
Während unserem Aufenthalt steht rund um die Uhr ein Mitarbeiter vom NCU-Camp zur Verfügung. Zusätzlich ist jeder Betreuer und Mitarbeiter mit einem Handy ausgestattet, um bei eventuell auftretenden Problemen schnelle Hilfe anfordern zu können. Vor Ort steht weiterhin ein Fahrzeug für externe Besorgungen oder nötige Transferfahrten zur Verfügung.

Aktuelles Informationsmaterial und Wegweiser leiten auf Notrufe, Fluchtpläne, Apotheken, Ärzte, Rettungsdienste, Feuerlöscher und Sammelstellen hin. Spiel- und Sportplätze sowie Sportgeräte und Freizeitanlagen, unterliegen einer regelmäßigen Wartung und technischen Überwachung.

 

 

 

Qualtität bei Unterkünften

Unser Camp ist zertfiziert für geprüftes Qualitätsmanagement in Kinder- und Jugendreisen.

Die Zertifizierung und Klassifizierung von Kinder- und Jugendunterkünften findet unter dem Dach des BundesForum Kinder- und Jugendreisen statt. Das Verfahren Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen (QMJ) ist trägerübergreifend und bundesweit.

 

 

 

 

 

Unterkunft und Verpflegung

Alle Mahlzeiten werden zu regelmäßigen Zeiten zusammen in der Gruppe und mit dessen Betreuern im Speiseraum oder bei schönen Wetter im Gruppenpavillon eingenommen. Neben einem Buffet zum Frühstück und täglich wechselnden Mittagsangebot werden zum Abendessen zusätzlich warme Speisen angeboten. Neben den regulären Essenszeiten stehen Kaltgetränke ganztägig und kostenlos zum abfüllen zur Verfügung. Bei Ausflügen steht für jedes Kind ein Lunchpaket bereit.

Besondere Essgewohnheiten bzw. spezielle Bedingungen bei Speisen wegen Vegetarismus, Laktose-Intoleranz oder Nahrungsmittelallergien sollten unbedingt schon im Vorfeld bekannt gegeben werden, sodass sich die örtliche Küche darauf einstellen und diese Wünsche berücksichtigen kann.

Die Gruppenaufteilung und Unterbringung erfolgt in unseren zweck- und altersgerechten Bungalows und sind nach Alter und Geschlecht getrennt. Die Betreuerbungalows und die Sanitäranlagen befinden sich zentral gelegen direkt neben den Unterkünften. Eine vorab gewünschte Zusammenlegung sollte unbedingt bei der Buchung angegeben werden.

 

Freizeitangebot

Neben der Durchführung der Surf- und Segelkurse sowie dem umfangreichen Sport-, Spiel- und Animationsprogramm das LE-Tours während des Aufenthalts im Camp anbietet, verfügt darüber hinaus unser Camp über viele verschiedene Freizeitanlagen. Diese werden zum Teil in unseren Freizeitprogramm eingebunden, können aber auch separat ganztägig und kostenlos genutzt werden.

Tischtennisplatten, Beachvolleyball- und Bolzplatz, Streetball, Feuerstelle, Discozelt, Bastelraum, Gruppenräume, usw. können ebenso kostefrei genutz werden wie die von LE-Tours bereitgestellten Sport- und Spielsachen wie Volleyball, Fußball, Tischtenniskellen, Federball, Luftmatratzen, Bastelzeug uvm.

Kontaktdaten / An- und Abreise

Unsere Ferienlagerreisen zum Wassersportcamp Usedom / Lütow sind ausgeschriebene Busreisen, die mit unseren Fernreisebussen von und wieder zu den einzelnen Zustiegsstandorte angefahren werden. Zusätzlich besteht natürlich auch die Möglichkeit der Eigenanreise.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Postanschrift zum Wassersportcamp Usedom

Top